http://myblog.de/aphadrim

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ideenpool

Ein motivierendes Spielsystem?

In den letzten Tagen habe ich mir Warhammer Online angesehen.

Eins vorweg: Ich mag dieses Spiel nicht. Jedoch hat das hauptsächlich den Grund, dass ich mir keinen vernünftigen Hochelfen erstellen kann, der kein Bügeleisen-Gesicht hat und nicht herumläuft wie ein Eichhörnchen auf einem Pilzsporen-Trip.

Soweit, so schlecht, jedoch hat mich das etwas andere Spiel-System von WAR etwas nachdenklich gemacht. Es vermeidet durch seinen RvR-Fokus das, was an WoW so unendlich langweilig ist: ständige Wiederholungen. Es scheint auch so etwas wie wiederholende, farmbare Raid-Instanzen nicht zu geben, der Focus liegt auf Spass im PvP. 

Nun komme ich aber zu meinen Gedanken: Ist es irgendwie möglich, ein MMO-Spielsystem auf die Beine zu stellen, das ständige Wiederholung vermeidet, dauerhaft jedoch motiviert und nicht in einem Loot-Ego-Trip ausartet, OHNE den Fokus auf PvP zu halten? Würde uns dazu etwas einfallen, wäre dies das Schlüssel zum Sieg

Fin am 22.9.08 00:19


Werbung


Levelup

Das Levelup ist Rollenspielerisch immer sehr schwer zu erklären. Was, wenn wir es den Spielern einfacher machen - und ihnen einen triftigen Grund geben dieses Ereignis zu feiern.

 Idee:

Der Spieler wird von Elementaren/Naturgeistern gesegnet und bekommt zusätzlich zum normalen Levelanstieg einen "Erkenntnis-Buff" welcher beispielsweise 10 Minuten alle Werte um 1% erhöht - oder einen Erfahrungsbonus gibt. Befindet sich der Spieler in dieser Zeit im Kampf kommt ihm einmalig während dieser Buff-Zeit ein höheres Wesen zu Hilfe und schlägt die Gegner vernichtend (angelehnt an die Kampfcombos in Herr der Ringe Online). Beim Handwerk ist die Chance auf eine Procc oder Herstellung eines Epischen Gegenstandes (evtl. ohne spezielle Zusatzmaterialien) um 50% erhöht.

Martina am 16.9.08 09:02


Rassen; Beispiel

So etwas brauchen wir auch irgendwann:

Martina am 16.9.08 08:56


Auflistung verschiedener Magiearten / Magiesysteme

Romanreihe das erste Geheimnis:
Quelle: ausströmende Magie von Drachenschuppen (magische Wesen)
Werkzeug: nach Veranlagung angelegte Energiekanäle im Gehirn, welche der Zaubernde bei sich und teilweise anderen beobachten kann. Die Zauberkraft wird um zu wirken in Schleifen und Bahnen durch die Kanäle geführt; willentliche Kontrolle über Konzentration
Einsatzarten: Schutz, Trug, Haltebanne; Erschaffung von Gegenständen nur möglich wenn der Herstellungsprozess einmal voll konzentriert eigenhändig nachvollzogen wurde.

 

~wird weitergeführt~

Martina am 12.9.08 11:34


Neue Namen braucht das Land! Hier die am Besten gefallen:

Maerach - eine Bardin, kann aber zweckentfremdet werden

Oreanis - eine Elementarmagierin, Mensch

Ayecelim - Land, Stadt, Landstrich what ever

Maethorenwen - Druidische Heilerin (vor Vergabe Martina fragen!)

Sidhoniel - Priesterin (vor Vergabe Martina fragen!)

Dijanara - MEINS! (Martina) - auch Varianten wie Di Anar, Dija, etc

Daeruu - Schattenheilerin (vor Vergabe Martina fragen!)

Chami - freie Vergabe

~wird erweitert~

Martina am 12.9.08 09:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung